Montag, 11. Oktober 2010

[Geblubbt] Angefixt!

Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der übertrieben viel Geld für irgendwelche sogenannten High End Produkte ausgeben möchte, doch in letzter Zeit bin ich echt angefixt.
Es geht hier um die Chanel Nagellacke, und dabei meine ich keinen bestimmten sondern mehrere. Bei Particuliére und Vogue konnte ich ja noch widerstehen, wobei das sowieso keine Farben sind, doe hundertprozentig meinen Geschmack treffen.
Aber Paradoxal wird demnächst fällig sein! Und bevor ihr die Augen verdreht und anfangt zu stöhnen: Nein, es soll hier nicht um Paradoxal gehen, sondern viel mehr um diese Schätze hier:
 Les Kakhis! Ist das nicht ein Traum? Der braune ist so lala aber die andern beiden...wow!
Besonders der grüne hat es mir angetan. Für diese Schätze würd ich sofort und ohne mit der Wimper zu zucken 22 Euro hinblättern. Leider ist diese Collection nicht mehr erhältlich, da sie eigens für ein Modeevent kreeirt wurden und nur am 9.September in Berlin im KaDeWe verkauft wurden. Ich glaube kaum, dass ich da noch zu humanen Preisen ran komme.
Wie sieht es bei euch aus? Besitzt ihr Produkte von solchen High End Marken? ich hatte bisher nie einen Bezug zu der Marke Chanel oder ihren Produkten und auch sonst haben mich eigentlich die meisten teureren Produkte kalt gelassen. Natürlich gab es mal das ein oder andere MAC Produkt oder Essie Nagellack dem ich hinterher gesabbert habe aber dieses mal ist es was anderes. Ich bin kurz davor, und was Paradoxal angeht sogar fest entschlossen, nen haufen Geld für sowas auszugeben! Ich sollte weniger Blogs im Internet lesen und mein Näschen aus dem Douglas raus halten, das würde meinem Geldbeutel wesentlich besser bekommen.

Kommentare:

  1. wenn man Mac zu High end zählt, besitze ich schon einiges, aber da hörts dann auch auf. Nicht, dass mich das nicht in den Fingern jucken würde. Bei "Paradoxal" bin ich auch schwer ins schwärmen geraten und würde ich ihn irgendwann mal direkt vor mir in der Theke sehen, wäre es wohl schwer daran vorbei zu gehen. Gott-sei-dank meide ich diese High-end Theken aber meistens xDDD
    aber tolle Farben *.*
    mich faziniert ja besonders dieser Mauveton rechts ♥
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. bin nicht so der kakhi farbene typ! aber die brauntöne sehen schön aus, bleiben denn aber trotzdem wunschträume bei mir da ich mir einen solch teuren lack niemmals kaufen würde!
    trotzdem supiberich süße!
    lg jenni

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind zwar total cool !!, aber so viel Geld würde ich selbst für einen Nagellack von Channel nicht ausgeben !!

    Freue mich immer über neue regelmäßige Leser!!
    http://fabulousfashion-lilli.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hm, die Chanellacke, die finde ich auch schön, allerdings nur das khaki grün. Da es die aber eh nur zu der Vogues fashion night out gab, hab ich da keinen gedanken weiter dran verschwendet, dass ich den haben will. Denn ich hätte ihn ja nicht mal testen können und außerdem haben wir ja schon die Erfahrung gemacht, dass ganz schnell nachgezogen wird von günstigeren Marken mit solchen Hypefarben:-)

    Vom Preis her würde ich für einen Lack max 15 Euro bezahlen wenn er für mich besonders ist und es kein Dupe gibt (95%iges). 22 euro finde ich persönlich schon wieder zuviel.

    Ich habe ja in kurzer Zeit durch die beiden wundervollen MAC LE FF und VV einige MAC Sachen da. Aber auch hier habe ich hin und her überlegt: Brauchst du es, benutzt du es, entspricht die Qualität dem Preis? Oder würdest du es nur wegen des Hypes kaufen, den andere machen? Schließlich kann man ja da alles Testen;-)

    Aber ich denke wir werden auch im Drogeriebereich gut abgedeckt. bei ganz speziellen Farben muss (*g*) es aber meist das High-End-Produkt sein, da es diese gewisse Farbe meistens nicht nachgemacht zu kaufen gibt. Und ich finde, dass kann man sich dann auch mal gönnen:-) Zwei - Drei Schätzchen die etwas teurer sind, sollte sich niemand verwehren, wenn er absolut hinter seiner Wahl stehen kann.

    Ich nehme bei der Haarpflege übrigens auch Salonware. Auch davon bin ich überzeugt.
    Wenn die Qualität mit dem Preis zusammenpasst, dann ist es für mich kein Problem mehr auszugeben. Bei Shampoo zB merke ich es sehr genau: Ich brauche viel weniger, die Haare danken es mir. Denn im Endeffekt würde ich für Drogerieshampoos aufs Jahr gerechnet genausoviel ausgeben, da diese bei mir wesentlich schneller aufgebraucht sind bzw ich viel mehr Produkte für denselben Effekt brauche.

    Viel Text, Luni, ich hoffe du verzeihst mir:-)

    AntwortenLöschen
  5. @ Kitten: viel text ist gerne gesehen, es freut mich wenn mein geblubber doch tatsächlich ein gespräch hervor locken kann!
    bisher habe ich allen markenprodukten widerstehen können oder habe so lange gezögert und überlegt, dass es das produkt was ich wollte nicht mehr gab. doch momentan zieht es mich einfach in richtung teuer, ich weiß nicht woran das liegt, bin ich mit meiner drogerieware eigentlich sehr zufrieden.

    was paradoxal angeht muss ich ehrlich sagen will ich gar kein dupe, ich habe mich so in diesen lack verliebt ich MUSS einfach das orginal haben, auch wenn das gegen jede vernunft spricht.
    aber wie du schon sagst, wieso sollte man sich nicht auch mal was teures leisten können?
    würd mich freuen, dich öfter hier zu lesen :)!

    AntwortenLöschen
  6. Ich verstehe dich: wenn ich zB ein I-phone haben wöllte, würde ich auch nur ein I-phone wollen und nicht irgendein Smart-phone, denn das ist kein I-Phone :D Ich war so frei und lese ab jetzt regelmässig mit:D Und mal sehen ob ich öfter so viel schreib ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Falls dir der Particulière doch noch gefällt: Den gibt es momentan bei mir zu gewinnen! :D

    AntwortenLöschen

Geblubber