Donnerstag, 25. November 2010

Shiseido Lifting Foundation

Es war in letzter Zeit ja wirklich erschreckend ruhig hier bei mir auf dem Blog. Der Grund ist einfach, dass ich die Vergangenen Wochen echt viel Stress hatte, sowohl auf der Arbeit als auch privat. Aber nun soll es langsam mal wieder was zu lesen hier geben! Also an dieser Stelle schon mal ein Dank an meine Leser, dass sie mir dennoch treu geblieben sind ^.^

Heute möchte ich euch die Shiseido Lifting Foundation vorstellen.
Ich habe beim Douglas eine Probe erhalten und sie nun einen Monat lang getestet.

Zur Verpackung kann ich natürlich nicht viel sagen, da ich die Orginalverpackung nicht besitze, aber wie ihr auf dem Bild (douglas.de) erkennen könnt handelt es sich dabei um einen Pumpspender. Ich habe noch keine Erfahrungen mit Pumpspendern gemacht, denke aber das sich das Make Up damit sehr leicht dosieren lässt. Der Nachteil wird allerdings sein, dass man an die letzten Reste des Produktes nicht mehr ran kommt. Solltet ihr da anderer Meinung sein lasst es mich bitte wissen.
Optisch finde  ich die Verpackung sehr ansprechend und hochwertig.

Nun zum Inhalt. Die Foundation an sich ist wirklich sehr ergiebig! Ich bin bei fast täglicher Anwendung ungefähr drei Wochen mit meinem kleinen 5 ml Pröbchen ausgekommen. Und ich war dabei nicht extra sparsam oder ähnliches. Das Produkt lässt sich leicht auf der Haut verteilen und hat eine wirklich gute Deckkraft. Kleinere Makel werden ohne Probleme abgedeckt und die Haut leicht mattiert.
Die Haltbarkeit ist ebenfalls wirklich toll. Das Make Up hält mühelos den ganzen Tag und auch mein Manhattan Puder, welches ich gerne über die Foundation gebe, hat sich dem angepasst. Nachpudern musste ich nicht ein einziges Mal.

Ein wirklich großer Pluspunkt ist die Reichhaltigkeit der Foundation. Meine Haut hat sich nie so gepflegt angefühlt und vor allem auch ausgesehen! Ihr seht es ist wirklich wahre Liebe <3
Die Umstellung auf mein normales Manhattan Make Up vielen mir und meiner Haut wirklich schwer und ich bin geneigt, mir Shiseido vielleicht zu Weihnachten zu gönnen.

Für viele ein wohl weiter Grund sich mal bei Shiseido umzusehen sind die wirklich sehr hellen Nuancen, die im Sortiment vorhanden sind.  Ich selbst würde mich schon als hellhäutig bezeichnen und war sehr überrascht, als ich gesehen hab das meine Nuance schon mit zu den dunkelsten im Sortiment gehört.

30 ml der Foundation kosten bei Douglas übrigens 46 Euro, damit ist Shiseido nochmal teurer als das so hochgelobte Bobbi Brown und wirklich kein Schnäppchen. Aber mich hat die Lifting Foundation mehr als überzeugt.

Kommentare:

  1. Hört sich schon toll an... Aber der Preis ist schon sehr heftig. Würde mir vor einem Kauf eh ein Pröbchen besorgen. Ein Kauf auf gut Glück ist bei 46 Euro nicht drin.

    AntwortenLöschen
  2. oh wie toll, dass klingt fantastisch und genauso wie ich mir eine foundation für mich vorstelle, aber leider leider....für den Preis ist da nichts zu machen :´(
    Trotzdem eine fantastische Review, Hase.
    Weiter so ♥
    Lg

    AntwortenLöschen

Geblubber