Samstag, 3. November 2012

Besuch von Fräulein Drama

Ich habe eine liebe Freundin, die wirklich ein herzensguter Mensch ist und die ich sehr mag, allerdings ist sie auch eine dieser berühmten Dramaqueens, wie sie fast jeder irgendwo in seinem Freundeskreis hat. So gescheit und intelligent sie normalerweise auch ist, so dämlich und gerade zu verboten naiv ist sie auch, wenn es um Männer geht. Oh ja Männer, ihre Storys und Tragödien diesbezüglich bieten bald genug Stoff für einen ganzen Roman (ja, ich arbeite bereits daran ;D).

Fräulein Drama gehört zu der Spezies Mensch, die alle Zehn Minuten ihre große Liebe findet und dann auch direkt in den Hirnsymbiosenmodus umschaltet. Soll heißen: Sie und ihre aktuelle Big Big Love verschwinden komplett vom Erdboden und tauchen erst wieder auf, wenns Grund zum flennen gibt. Dummerweise bin ich in ihrem Fall die erste Anlaufstelle. Juhai.

So auch heute früh. Und wenn ich sage früh, dann meine ich auch früh. Unchristlich früh.
Die erste Kontaktaufnahme seit ungefähr 4 Monaten erfolge um 06:32 Uhr (!!!) diesen Samstag morgen via Handy. Nachdem ich vielleicht zehn Minuten den ruhigen Klängen von Slipknot lauschen durfte hab ich schließlich schlaftrunken abgehoben.
An dieser Stelle eine Memo an mich selbst: Klingelton ändern!

Fr. Drama: Bist du schon wach? ( Hab ich erwähnt, dass sie auch ungeheuer witzig ist?)
Ich: Nein...
Fr.Drama: Dann bist du also zu Hause?
Ich: Nein...
Fr.Drama: Gut, ich bin gleich bei dir!
Ich: *blubb blubb* Jap....*schnarch*

45 Minuten später wurde ich erneut aus dem Traumland gerissen. Von der Türklingel. Und nochmal Juuhai!
Und dann stand sie da. Fräulein Drama. Nach einer kurzen Begutachtung durch meine immer noch nicht völlig geöffneten Augen fiel mir nicht nur auf, dass sie weder eine Tüte frischer Brötchen noch einen Becher Kaffee für mich dabei hatte, sondern auch dass sie ziemlich fertig aussah. Na das kann ja was werden. Während ich mich also anzog und die Kaffeemaschine anschmiss, die von dieser ungewohnten Uhrzeit ebenfalls nicht sehr erfreut zu sein schien, fing Fräulein Drama schon mal fröhlich an los zu plappern.
Sie ist also mit der aktuellen großen Liebe zusammen gezogen. Aha? Ja wurd auch Zeit, immerhin sind sie schon fast 9 Monate ein Paar. Die große Liebe ist heute früh zum Angeln gefahren, wollt sie aber nicht mitnehmen, somit hatte sie endlich mal wieder Zeit für mich. In diesem Moment schossen mir mehr Tötungsfantasien durch den Kopf, als für einen geistig gesunden Menschen gut sein sollten.
Und schließlich erwähnte sie das böse S Wort, welches mich dann doch halbwegs interessiert aufhorchen ließ: Schwangerschaftstest. Scheiße. Darf man um diese Uhrzeit schon zur Bierflasche greifen? Im weiteren Verlauf des Gespräches stellte sich heraus, dass der Test negativ ausgefallen war und genau dies der Grund für die miese Laune war. Wah? Da ich immernoch nicht wirklich klar denken könnte, es war immerhin 7 Uhr morgens, hakte ich genauer nach. Dies sollte ich noch bereuen.

Ich werde den folgenden Monolog nun so kurz wie möglich zusammen fassen:
Axel, der besagt Traumann, ist nun schon fette 29 Jahre alt und wünscht sich noch bevor er 30 ist ein Kind. Logisch. Fräulein Drama ist von dieser Idee natürlich sofort hellauf begeistert, immerhin sind sie schon fast 9 Monate ein Herz, eine Seele und ein Gehirn. Nachvollziehbar... Vor allem da der Herr Traumann ihr doch versprochen hat, ihr einen Heiratsantrag zu machen sobald sie in freudiger Erwartung eine dicke Kugel vor sich her schiebt. Wenn das nicht romantisch ist?!
Nun aber der Grund für die ganze Hysterie am frühen morgen: Traummann wird bereits Ende diesen Jahres 30!! Und das mit dem Versuchen ist für den Traummann auch nicht so einfach, kann er schließlich nur alle 3 Wochen seinen Mann stehen.
Wahahahaha der Held ey xD
Doch damit nicht genug. Nicht nur Quantität stellt eine Herausforderung dar ( Wer hat mitgerechnet? Das sind fette 17 Versuche im Jahr), neiheeein, auch die Qualität ist wenig überzeugend.
Und während ich nun anfing meinen Kaffee mit Rum zu verdünnen, schilderte mir Fräulein Drama ihre Probleme immer detaillierter. God thanks gab es anscheinend nicht viele Details, die nennenswert waren. Wie auch. Kann ja nicht viel passieren in zwei Minuten.
Während ich nicht verstanden habe, wie Fräulein Drama überhaupt daran denken kann sich mit dem Helden ein Kind anzulachen ( Schade, dass man nicht auch vom Lachen schwanger werden kann. Ich hätte ihr nach diesem morgen einen ganzen Stall Kinder werfen können) machte sie sich berechtigte Sorgen, ob das Ausgangsmaterial vom Traummann überhaupt in der Lage ist, eines zu machen. Ich persönlich bin ja der Ansicht, dass die kleinen Kerlchen schon stark genug sein werden, den weiten beschwerlichen Weg in die Wiege des Lebens zurückzulegen. Immerhin haben die genug Zeit sich auszuruhen ehe sie die Reise antreten. Beruhigen konnte das Fräulein Drama allerdings nur wenig.
Hachja die Liebe. Zum Glück bleib ich davon verschont.

Das Ende vom Lied war, dass ich mittags bereits ordentlich einen im Tee hatte und den ganzen Nachmittag ( Fräulein Drama musste zum Glück zeitig wieder los) verschlafen habe. 

Natürlich habe ich ihr auch den ernst gemeinten Rat mit auf dem Weg gegeben, sich dass mit dem Balg  dem Kind  nochmal genau zu überlegen.







Kommentare:

  1. Hach bist du herrlich! So Leute kennt wahrscheinlich jeder...^^
    Übrigens schreibst du ganz wundervoll und hast jetzt eine Leserin mehr :)

    LG<3

    AntwortenLöschen
  2. Niemand schafft es, mich mit seinen Texten so zum Feiern zu bringen wie du. Du glaubst nicht, was mir für Tränen übers Gesicht liefen. Und jeder neue Abschnitt machte es schlimmer. Ich hoffe, du setzt deinen Roman um. :D Meinen Kauf hättest du sicher!
    Es ist ein Schande, dass du hier nicht mehr feedback bekommst.

    Zu der Story kann man nicht viel sagen...besser als jede Billigsoap.
    Ich kann nicht glauben, wie gelassen du das mitgemacht hast :D
    Einfach herrlich...ich danke dir xD

    AntwortenLöschen
  3. Haha, achja.
    Möchtest Du Dich nicht öfter mit ihr treffen?
    Dein Humor ist genial, ich will mehr davon lesen! ;)

    AntwortenLöschen

Geblubber